June 30, 2013

Review: Follow Me Down (The Pretty Reckless)

Again Taylor and her band are working on another album. It is called "Going To Hell" and the first officially released song from it is "Follow Me Down". I want to talk about this one today, I hope you keep reading till the end, it's worth it!
Follow Me Down starts with a girl laughing, followed by a siren/horn and then some shrieks of the moaning girl. It all leads to the song. It is typically a The Pretty Reckless song, best noticed on the instrumental parts, Taylor's rough voice and the lyrics. Below I will post the link to the lyrics video on YouTube and the lyrics as well! So the song is basically a narration. A narration about a sordid relationship (could be either to a boy or a god). It starts with explaining that the narrator (I guess female, probably or most likely Taylor herself) is crazy since she met someone. It is not clarified, if a female or male someone is addressed. This is followed by "Have I lost my mind?" asked three times in a row and then the chorus begins. This special someone is told to follow the narrator to the river and that she is waiting there on her knees, which in my mind is not metaphorically speaking about giving somebody head but rather that she is repenting for her sins. This would on the one hand match with the title of the album but also this is more likely since I think the song could also be about the relationship to god. Anyway, later the narrator is equivocating, speaking rather filthy (which is an evidence for a boy-girl relationship) and finally says "Don't confess none of your sins". Then again the bridge/chorus and this is followed by an instrumental part. To be honest, it kind of reminds me of Nirvana. After that the narrator describes being young, how beautiful, careless and cheerful it is, but this is directly followed by telling she now understood that there is another way to die. I guess she does not mean dying physically but inside, mentally. The song ends with the wonderful, but true lyric "Young love as sweet as can be". This again militates for the relationship to a person.
I personally really like this song, the melody and instrumental parts are amazing! It is a true masterpiece, thanks to Tay, Ben, Mark and Jamie! Plus the lyrics are on the one hand clear and easy to understand, on the other hand they are as The Pretty Reckless-like as they ever can be! I do like the feeling, the mood, the atmosphere they create and what they represent. You can interpret them in so many ways, but there is only like one reading as soon as you come to know Taylor and her band better. Anyway I am looking forward to the new album "Going To Hell" including Kill Me and Follow Me Down. Furthermore I cannot wait for "Burn", another quick song clip to be released on Monday! This means... TOMORROW! Yay! So, listen to Follow Me Down and enjoy it! Tell me your opinions about it in the comments! All photos are taken from the official Taylor Momsen Twitter page!

German

Erneut arbeiten The Pretty Reckless an einem neuen Album, welches sich "Going To Hell" nennt. Eine erste Veröffentlichung davon ist "Follow Me Down". Darüber geht es heute in meinem Post! Ich hoffe, ihr lest ihn bis zum Ende!
"Follow Me Down" beginnt mit einem Mädchenlachen, welches zeitgleich mit einem Alarmgeräusch zu einem Stöhnen und Schreien wird. Schließlich führt das zum eigentlichen Lied, typisch für The Pretty Reckless, vor allem wegen der Instrumentalpassagen, Taylors rauchiger Stimme und des Liedtextes. Ich werde hier später diesen und einen Link zum Video posten. Im Grunde ist dieses Lied eine Erzählung über eine verkommene Beziehung (entweder zu einem Jungen oder einem Gott). Es fängt damit an, dass der Ich-Erzähler (ich denke, dieser ist weiblich, wenn auch nicht genannt; es kann sein oder ist höchstwahrscheinlich Taylor) verrückt sei, seit er (im folgenden sie) jemanden getroffen hat. Es wird jedoch nicht erwähnt, ob dieser männlich oder weiblich ist. Sodann fragt die Erzählerin dreimal, ob sie ihren Verstand verloren hat, was schließlich zum Refrain führt. Dieser sagt aus, der Angesprochene soll ihr flussabwärts folgen, denn dort würde sie auf ihren Knien warten. Für mich kommt es nicht so vor, als würde Taylor dies zweideutig meinen, zumindest sieht sie nicht auf die Deutung ab, dass sie demjenigen einen bläst, sondern viel wahrscheinlicher, dass sie dort für ihre Sünden auf Knien Buße tut. Das passt zum einen eher zum Albumtitel, auf der anderen Seite lässt sich das sodann mit der Beziehung zu Gott vereinen, die sie versucht, wieder in den Griff zu bekommen. Gefolgt wird dies vom zweiten Vers, in dem die Erzählerin wiederum äußerst zweideutig spricht (was wieder ein Indiz für die Beziehung zwischen Frau und Mann ist), und ermahnt den Adressaten, er solle nicht keine seiner Sünden bekennen (Litotes!). Danach kommt erneut der Refrain und dann eine Instrumentalpassage, die mich stark an Nirvana erinnert! Als nächstes wird die Kindheit beschrieben, wie sorglos und fröhlich diese war, wobei sogleich gesagt wird, dass die Erzählerin nun weiß, dass es einen anderen Weg gibt, zu sterben. Damit meint sie weniger den physischen, als viel mehr der inneren, psychischen Tod. Das Lied endet mit dem Satz "Junge Liebe, so süß, wie sie nur sein kann". Ich persönlich finde, das trifft erneut auf eine immanente Beziehung zwischen zwei Personen zu.
Das Lied ist sehr gelungen, wie ich denke, nicht nur wegen der Melodie und der unvergleichbaren Instrumentalpassagen! Es ist wirklich ein gelungenes Meisterwerk, danke Tay, Ben, Mark und Jamie hierfür! Außerdem ist der Songtext leicht verständlich, was sonst bei The Pretty Reckless Liedern nur bedingt und eher beim näheren Zuhören der Fall ist! Ferner ist dieser auf jeden Fall typisch für Taylor und ihre Band! Die Stimmung, das Gefühl, welches der Liedtext vermittelt, gefällt mir sehr! Auch ist dieser in so vielen Weisen zu lesen, aber wer TPR besser kennt, wird im Endeffekt auf eine plausible Interpretation stoßen. Ich freue mich sehr auf das Album, welches "Follow Me Down" und auch "Kill Me" enthält! Und worauf ich kaum warten kann, ist "Burn", ein weiterer Clip, der am Montag, also schon morgen veröffentlicht werden soll! Wuuhuuuu :) Hört auf jeden Fall mal in Follow Me Down rein und ich würde gern eure Meinung dazu in den Kommentaren erfahren! Alle Fotos habe ich dem offiziellen Taylor Momsen Twitter Account entnommen!


 ~ Lyrics ~

Since I met you I've been crazy
Since I've been with you I've been lost
You make everything see hazy
Love comes with such a cost

Have I lost my mind?
Have I lost my mind?
Have I lost my mind?

Follow me down to the river
Drink while the water is clean
Follow me down to the river tonight
I'll be down here on my knees

So follow me down to the river
Follow me down through the trees
Follow me down to the river, man
I'll be down here on my knees
I'll be down here on my knees

Nights avoiding things unholy
Your hand slips across my skin
I go down on you so slowly
Don't confess none of your sins

Have I lost my mind?
Have I lost my mind?

Follow me down to the river
Drink while the water is clean
Follow me down to the river tonight
I'll be down here on my knees

So follow me down to the river
Follow me down through the trees
Follow me down to the river, man
I'll be down here on my knees
I'll be down here on my knees

When you're young you always take what you can get
Even bicycles and sprinklers get you wet
Now I know that there's a different way to die
My body breathes
Heart still beats
But I am not alive

Follow me down to the river
Drink while the water is clean
Follow me down to the river tonight
I'll be down here on my knees

Follow me down to the river
Follow me down through the trees
Follow me down to the river, man
I'll be down here on my knees
I'll be down here on my knees

Young love as sweet as can be.


Aga.xxx

No comments:

Post a Comment

Salut et bonjour, feel free to comment! ♥