August 21, 2013

#21

A gift. That's today's task for my August Photo-A-Day Challenge. I don't have a proper clue what gift to choose. On the one hand I do not get a lot gifts and on the other hand no one gave me a present in the last few weeks. But one I can remember receiving on a Sunday night, it was actually already Monday July 7, 2013 as far as I can remember, after midnight. I got the greatest gift I could ever get... the feeling of being important to someone. An arm was put around my hips, my hand was taken, really inconspicuous, but still so f-cking poignantly, it made my heart stop for a second or two. I shiver whenever I think about this moment. I never felt like this before, it was like all possible emotions affecting me at once, so beautiful, so pure. And then after leaving the crowd and going to a bench being followed by this one special person, we sat down, we were talking a little bit, facing each other, looking in each others eyes, again an arm was put around me, very softly and it felt so right, so powerful I forgot everything around me and I nearly haven't noticed I was hugged and pressed to the persons body, feeling the tension, the connection between us, inconclusively physically, rather mentally. This sense of pleasure climaxed with our lips getting to know each other for the first time, finally. Over and over again. It ended in us cuddling while still sitting on this bench. I wonder how many people already kissed sitting there. It was wonderful. I refer to this as a gift because well, it happened voluntarily and I got it for free. And when I think back the memories and emotions which come along with these thoughts are stunning, just like receiving a present for birthday or Christmas. But to cut a long story short, unfortunately I cannot show you any photo matching to this gift, so I'll just add the last one I can remember getting from someone. It is a goat's milk soap, I already told you about the olive flavored one, but the other day I also got another one from the mother of the boy I am giving private lessons (I know that's the wrong use of genitive, but I couldn't build a right sentence, sorry). It is quince flavored and smells so so good and proper intensive! A great scent for summer because it's fruity and it does foster the skin so my hands are softer and of course clean! I will post a detailed review about both of the goat's milk soaps next month! Below's the picture of the fruity and delicious smelling gift!

Ein Geschenk. Das Foto der heutigen August Photo-A-Day Challenge. Ich habe nicht wirklich eine Idee, welches Geschenk ich hier nennen kann. Zum einen kriege ich nicht viele, andererseits habe ich nichts in den letzten Wochen bekommen. Aber an eines kann ich mich erinnern. Es war Sonntag Nacht, nein, eigentlich schon Montag, 7. Juli, nach Mitternacht. Ich bekam das tollste Geschenk, das ich je bekommen könnte - das Gefühl, jemandem wichtig zu sein. Ein Arm wurde um mich gelegt, meine Hand wurde genommen, unauffällig, aber dennoch bewegend, mein Herz stand für einen Moment still. Es fröstelt mich, wenn ich daran denke. Ich habe nie zuvor so empfunden, es war, als würden mich alle möglichen Gefühle auf einmal treffen. Dann, nachdem wir der Menge entflohen waren, haben wir uns auf eine Bank gesetzt, geredet, waren uns gegenüber, sahen uns in die Augen und erneut wurde ein Arm um mich gelegt, so sanft, es fühlte sich so richtig an, so gewaltig, dass ich alles um mich vergaß, sogar, wie ich umarmt und an mein Gegenüber gedrückt wurde. Ich spürte die Spannung, die Verbindung zwischen uns, nicht zwingend körperlich, eher innerlich. Dieses Glücksgefühl erreichte seinen Höhepunkt, als sich unsere Lippen schließlich zum ersten Mal kennenlernten. Wieder und wieder. Es endete damit, dass wir, immer noch auf der Bank sitzend, kuschelten. Ich frage mich, wie viele Menschen sich schon auf dieser Bank geküsst haben. Es war wundervoll. Ich bezeichne dies als Geschenk, nun, weil es freiwillig geschah und ich es umsonst bekam. Und wenn ich zurückdenke, sind die Erinnerungen und Gefühle, die damit einhergehen, überwältigend, genau wie an Geburtstagen oder Weihnachten, wenn man ein Geschenk bekommt. Aber um es kurz zu machen, leider kann ich kein Foto zu diesem Geschenk zeigen, also zeige ich euch einfach eines von dem zuletzt erhaltenden Objekt, an welches ich mich erinnern kann. Es ist eine Ziegenmilchseife, ich habe schon über die nach Oliven riechende erzählt. Vor einiger Zeit bekam ich auch noch eine weitere von der Mutter meines Nachhilfeschülers, welche nach Quitte riecht. Der Duft ist so gut und ist richtig intensiv. Ebenso ist es eine Duftnote für den Sommer, sehr fruchtig und es pflegt meine Haut sehr gut, sie sind danach viel weicher und natürlich sauber! Ich werde nächsten Monat eine detaillierte Kritik über beide Seifen veröffentlichen! Hier seht ihr das fruchtig-lecker riechende Geschenk!

This post is dedicated to you, the person I mean will know it after reading this, I wish to be that strong to tell you how I feel. // Der Post ist an dich gerichtet, die Person wird wissen, dass ich sie meine, wenn sie das gelesen hat, ich wünschte, ich wäre in der Lage, dir zu sagen, wie ich fühle.

Sorry for such a long post, I got a bit too emotional. // Entschuldigt diesen langen Post, hatte einen Gefühlsausbruch.

X♥X♥ Aga

No comments:

Post a Comment

Salut et bonjour, feel free to comment! ♥